Eine Anlageberatung, die sich jeder leisten kann!

Freistellungsauftrag für Kapitalerträge

Mit einem Freistellungsauftrag für Kapitalerträge verhindert der Kapitalanleger den direkten Abzug von Steuern aus den ihm zufließenden Kapitalerträgen. Die gesparten Steuern für die Kapitalerträge bleiben im Anlagevermögen und erwirtschaften weiterhin Erfolge für den Kapitalanleger.
Fließen Anlegern aus Kapitalanlagen Erträge zu, so entstehen zu versteuernde Kapitalerträge nach dem Zuflußprinzip und werden von der Abgeltungssteuer erfasst, wenn kein Freistellungsauftrag gestellt wird. Eine Auflistung von zu versteuernden Kapitalerträgen soll Anlegern verdeutlichen, welche Kapitalerträge mit Hilfe eines Freistellungsauftrages vor dem Abgeltungssteuerabzug bewahrt werden können.

  1. Zinsen aus Geldanlagen
  2. Erträge aus Investmentfonds
  3. Erträge aus Zertifikaten
  4. Erträge aus Schuldverschreibungen, Anleihen
  5. Gewinne aus dem Verkauf von Wertpapieren
  6. Erträge aus Termingeschäften
  7. Gewinne aus der Fälligkeit von Wertpapieren

(Nur die wesentlichen Kapitalerträge für die Freistellung wurden aufgeführt.)

Steuerabzug durch Freistellungsauftrag verhindern!

Freistellungsauftrag und Abgeltungssteuer

Durch die Freistellung der Kapitalerträge entfällt die Abgeltungssteuer. Mit dem Freistellungsauftrag an das Kreditinstitut lässt der Kapitalanleger sich von der Abgeltungssteuer und der darauf entfallenden Kirchensteuer freistellen. Wird kein Freistellungsauftrag (FSA) erteilt, so ist das Kreditinstitut verpflichtet Steuern abzuführen. Die pauschale Abführung der Einkommensteuer ist die Abgeltungssteuer:

  • Einkommensteuer 25 % pauschal
  • Solidaritätszuschlag auf die pauschalierte Einkommensteuer
  • Kirchensteuer auf Antrag von der pauschalierten Einkommensteuer.

Privatpersonen können den Freistellungsauftrag kostenlos bei Ihrem Kreditinstitut stellen. Für Betriebseinnahmen ist der Freistellungsauftrag nicht möglich. 

Gemeinsamer Freistellungsauftrag

In dem Freistellungsauftrag versichert der Antragsteller, dass seine Anträge bei Kreditinstituten insgesamt nicht höher als 801 Euro für Alleinveranlagte und 1602 Euro für Ehegatten mit einem gemeinsamen Freistellungsauftrag nicht übersteigen. Freistellungsaufträge von Ehegatten müssen gemeinsam beantragt und unterschrieben werden.   

Nichtveranlagungsbescheinigung: Ein Freistellungsauftrag ist nicht nötig!

Es wird kein Freistellungsauftrag benötigt, wenn vom zuständigen Finanzamt eine Nichtveranlagungsbescheinigun (NV-Bescheinigung) ausgestellt wurde.   

Eine NV-Bescheinigung (Nichtveranlagungsbescheinigung) erhält derjenige, der:

  1. unbeschränkt einkommensteuerpflichtig ist
  2. und nicht zur Einkommensteuer veranlagt wird.

Bei Vorlage einer Nichtveranlagungsbescheinigung ist das Kreditinstitut verpflichtet, keinen Steuerabzug von den Kapitalerträgen vorzunehmen.


Nach oben

Honorar Company Blog

Teile der Zinserträge gehen automatisch an die Kirche

Zinserträge werden von der Abgeltungssteuer erfasst. Ohne Freistellungsauftrag wird die Kirchensteuer zukünftig mit der Abgeltungssteuer abgezogen

Kann man Honorarberatern vertrauen?

Honorarberater unterstützen Anleger bei der Umsetzung ihrer Anlagestrategie

Für Kapitalerträge aus binären Optionen fällt Abgeltungssteuer an

Erträge aus binären Optionen unterliegen der Abgeltungssteuer. Eine Bescheinigung der Kapitalerträge wird am Jahresende vom Broker ausgestellt.

Binäre Optionen als Alternative zum klassischen Aktienhandel

Anleger haben mit binären Optionen Chancen aber auch Risiken zu betrachten. Vor der Entscheidung Informationen nutzen.

Investmentsparen mit Rückvergütung – so steigert man die Rendite

Fondsanleger erhalten laufend Rückvergütungen. Investmentsparen wird durch die Honorarberatung wirtschaftlicher.

Ratgeber-Fürs Alter mit einer garantierten Sofortrente Vorsorge treffen Ebook

Variable oder garantierte Sofortrente, Ratgeber fürs Alter, Ebook, epub, Entnahmeplan als Alternative

Geld anlegen und eine gute Rendite erhalten

Wer in Tagesgeld angelegt hat und sein Geld anders anlegen will und Alternativen sucht, ist mit einen Strategiedepot seiner Wahl zukünftig gut aufgestellt

Neues zur Verrechnung von Verlusten

Verlustverrechnung der Kapitalerträge mit Gewinnen aus Spekulationsgeschäften soll erschwert werden.

Depotübertrag im Ablauf für Kunden mit Fonds wegen der Kickbacks

Durch den Depotübertrag erhalten die Kunden alle Kickbacks rückvergütet. Dadurch steigt die Performance des Depots

Förderung und Regulierung der Honorarberatung

Ein neues Gesetz für Honorarberater steht vor der Einführung. Provisionsberater erhalten für die Vermittlung Geld vom Produktgeber. Honorarberater zahlen die Kickbacks an die Kunden zurück

Grüne Geldanlage – Speichertechnologie

Grünes Geld in einen Windpark investieren, bevor die Einspeiseerlöse gestrichen werden. Steigende Ausschüttungen und Ausstiegsszenario

Investieren mit Fonds in die Energiewende Chinas

China arbeitet an der Energiewende. Anleger investieren in Fonds und können davon profitieren.

Verlustvortrag durch die richtige Anlagestrategie mindern

Wird der Verlustvortrag aus Altverlusten für die Zukunft zur Verfügung stehen? Privatanleger nutzen Anlagestrategien mit Aktienanleihen. Ein Abgeltungssteuer Tipp!

Wertpapierorder Orderstreichungen sind Folgen der Umstellung des Orderroutings

Wertpapier-Order werden gestrichen Deutsche Börse stellt Service um. Orderstreichungen bearbeiten und Wertpapierorder erfassen sofern notwendig.

Kann Geld anlegen einfach sein?

Einfach und sicher Geld anlegen am besten mit hohen Zinsen als Geldanlage. Hohe Sparzinsen sind out - Sparbuch mit Sonderzinsvereinbarung möglich aber geringe Zinsen. Alternativ zum Tagesgeld anlegen

Nehmen Sie die Einkommenssicherung durch Kapitalbildung selbst in die Hand

Kapitalbildung für die Rente bildet in Deutschland nur einen kleinen Teil der Einkommenssicherung ab. Der Finanzbedarf im Alter ist meist etwas höher.

Zusatzeinkommen zur Einkommenssicherung durch Fondssparen schaffen

Durch diszipliniertes Fondsparen eine Einkommenssicherung anstreben. Das Zusatzeinkommen hilft in "schlechten Zeiten" , soll aber zielorientiert als Kapitalbildung dienen.

Depotinformationen zum Jahresende 2012 für Privatanleger

Zum Jahresende 2012 sollen Privatanleger Depotinformationen erhalten um Depotüberträge rechtzeitig zu erteilen.

Zur Gutschrift - Rückvergütungen aus Fonds für Firmenkunden

Gewerblichen Kunden ist die Honorarberatung ein Begriff für qualitative und preiswerte Leistungen. Aus Fonds werden Bestandsprovisionen rückvergütet,

Fristablauf in 2013 für Altverluste vor Einführung der Abgeltungssteuer

Vom Gesetzgeber wurde mit der Einführung der Abgeltungssteuer ein Fristablauf zur Verrechnung der Altverluste bis 2013 festgelegt. Danach sind Altverluste nur noch mir privaten Veräußerungsgeschäften verrechenbar.

Vermögenswerte an Kinder verschenken und Steuern senken

Nichtveranlagungsbescheinigung bei der Schenkung von Vermögenswerten nutzen. So profitieren vermögende Privatanleger.

Referentenentwurf stärkt die Anlageberatung gegen Honorar

Anlageberatung gegen Honorar im Aufwind. Honorarberatung schafft Transparenz. Anlageberater als Honorarberater nehmen keine Provisionen entgegen.

Mehr Performance durch kostenloses Depot

Weniger Kosten und eine bessere Performance erzielen Anleger mit einem kostenlosen Depot. Ein Depotübertrag ist lohnenswert

Provisionsberatung mit Finanzprodukten

Wird die Provisionsberatung abgeschafft - einige EU Länder machen es vor. Honorarberatung als Alternative.

Finanzbehörden beharren auf Steuerbescheinigungen

Die Rückzahlung von zu viel gezahlten Abgeltungssteuern geht nur über den Weg von Steuerbescheinigungen von Kapitalerträgen

Depot noch vor dem Jahresende wechseln

Bestandsprovisionen rückvergüten lassen

Weiteren Manager der Fondsdepot-Bank zur Leitung bestimmt

Kundenvertrieb und Partnerbetreuung wird bei der Fondsdepotbank gestärkt

Immofonds waren einmal Anlegers Liebling

Die Auswirkung der Finanzkrise läßt die Immofonds in Vergessenheit geraten. Dabei waren sie Liquide und haben gute Erträge gebracht.

Steuernachzahlungen mindern die Erbschaftssteuer

Nachlassverbindlichkeiten werden abzugsfähig, mindern das Erbe und führen zu geringeren Erbschaftssteuerzahlungen

Depotkosten vor dem Jahreswechsel kalkulieren

Anleger in griechischen Anleihen von höheren Depotkosten betroffen. Depotwechsel einplanen.

BRIC Neuer Fonds mit Multiansatz

Wer langfristig in Fonds investieren möchte sucht Multi Asset Fonds in wachstumsstarken Regionen.

ETF Anbieter müssen Rückvergütungen gutschreiben

Transparenzvorschriften für ETF-Fondsanbieter werden ausgeweitet. Leihgebühren aus der Wertpapierleihe zur Gutschrift als Rückvergütung für das Fondsvermögen.

Fondsvolumen zu hoch Fonds wird geschlossen – Soft Closing

Ein Soft Closing verhindert einen Mittelzufluß zum Fonds, der auf Grund bestimmter Kriterien,Volumen zu hoch, kein Fondskäufe mehr annimmt.

Alternative Investmentfonds werden umfassend als Investmentvermögen geregelt

Offene Investmentfonds und unternehmerische Beteiligungen sollen unter einem Dach in einem Gesetz, Investmentvermögen, reguliert werden.

Frankreich geht den Weg der Finanztransaktionssteuer

Französische Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung ab 1 Milliarde sind von der Finanztransaktionssteuer betroffen

Privatanleger werden wechselwilliger

Unqualifizierte Beratungsleistungen veranlassen Privatanleger einen Beratungswechsel zur Honorarberatung zu vollziehen.

Vertriebsbeschränkungen für geschlossene Fonds geplant

Reguliert der Gesetzgeber unternehmerische Beteiligungen zu streng oder wird eine Zweiklassengesellschaft geschaffen?

Förderung für die Solare Energie der Solarparks in Italien gesenkt

Solarparks in Italien haben es zukünftig schwerer Gewinne zu erwirtschaften. Solare Energie bleibt aber weiterhin interessant

Fondsgesellschaft enlässt möglicherweise Immofonds in die Insolvenz

Ein weiterer Immofonds, ein geschlossener Fonds der Commerz Real steht vor dem Aus. Unternehmerische Beteiligungen haben zukünftig mehr Assets

Betongeld -Offene Immobilienfonds – wie geht es weiter

Die ehemals hoch gelobten Betongeld Investments, die offenen Immobilienfonds, werden gemieden. Es gibt Alternativen.

Exoten unter den geschlossenen Beteiligungen

Exoten-Fonds haben Chancen sich zu etablieren. Spezialkenntnisse der Fondsanbieter sind erforderlich.

Privatanleger werden durch die Deutsche Finanzagentur ausgebootet

Veränderungen für Privatanleger in der Depotführung der Deutschen Finanzagentur führen zu höheren Kosten bei Anlegern

Finanzbehörden stehen in der Pflicht Auskünfte zu erteilen

Finanzbehörden sind auskunftpflichtig bei Fragen zu Gestaltungsmöglichkeiten der Steuerpflicht, Urteil

Abgeltungssteuer bei Immobilienfonds in der Abwicklung

Einige offene Immobilienfonds befinden sich in der Abwicklung und schütten das Teilvermögen aus. Wird die Abgeltungssteuer für Ihr Fondsvermögen richtig berechnet?

Ist eine Zinssenkung notwendig

Sind weitere Maßnahmen zur Inflation und zur Zinssenkung erforderlich?

Offene Immobilienfonds in der Abwicklung

Nach der Aussetzung der Anteilsrücknahme erfolgt jetzt die Abwicklung für offene Immobilienfonds

Was haben Fußball und Depotwechsel gemeinsam

Zur Halbzeit mal einen Depotwechsel wagen. Testen Sie die Honorarberatung. Depoteinzug, ein einfaches wechseln ist möglich.

Windkraftfonds und Wasserkraftfonds bei Vermögensanlagen im Focus

Vermögensanlagen Emissionen wechseln von Solar auf Windkraft und Wasserkraft

Höhere Renditeunterschiede bei unternehmerischen Beteiligungen

Bei unternehmerischen Beteiligungen ist die Risikoprämie gegenüber Bundesanleihen angestiegen

Privatanleger sollten sich mit der Teuerungsrate ab 2012 intensiver beschäftigen

Privatanleger solten sich auf eine höhere Teuerungsrate ab 2012 einstellen. Durch Lohnerhöhungen und niedrigem Euro ist die Lohn-Preisspirale in Gang gesetzt worden.

Rentner können eine Nichtveranlagungsbescheinigung beantragen

Sind die Voraussetzungen erfüllt sollten sie eine Nichtveranlagungsbescheinigung beantragen. Rentner, Kinder oder Verdiener mit geringen Einkommen haben die Chance zur Beantragung.

Beraterwechsel zieht einen Wechsel der Depots nach sich

Viele Anleger wollen einen Beraterwechsel und wechseln zeitgleich das Depot. Selbst für Anleger die keine Beratung wünschen ist die Honorarberatung interessant

Beipackzettel für Vermögensanlagen VIB

Beipackzettel für Vermögensanlagen, VIB, sind ab sofort für der Kauf unternehmerischer Beteiligungen, geschlossene Fonds, erforderlich

steuerliche Änderungen für unternehmerischen Beteiligungen

Gewinneinkünfte aus unternehmerischen Beteiligungen, geschlossenen Fonds, elektronisch melden ab 2011

Keine Kickback-Erstattung - Depot wechseln

Anleger werden Depots wechseln und sichern sich die Kickbacks, auch für die übertragenen Fonds

Teuerungsrate wird höher - Inflationsschutz vorbereiten

Anleger sollten Maßnahmen zum Inflationsschutz vorbereiten. Teuerungsrate wird steigen lt. Bundesbank

Abgeltungssteuer auf Dividenden französischer Unternehmen

Frankreich darf keine Abgeltungssteuer an mit Sitz in Europa beheimatete Fondsgesellschaften einbehalten. Quellensteuerabzug ist rechtswidrig

Schalke 04 will Geld aus Mittelstandsanleihe

Schalke 04 zapft den Kapitalmarkt an. Mittelstandsanleihen bieten hohe Zinsen und bergen Risiken. Eine Anleihe für die Eintrittskarte

Einlagensicherung - Sicherungsgrenzen werden gesenkt

Die Einlagensicherung als Instrument der Finanzkrise. Die Sicherungsgrenze wird reduziert. Hoffen wir das das Eigenkapital steigt.

Freistellungsauftrag Aktienverluste verrechnen

Aktienverluste im Freistellungsauftrag verrechnen lassen oder gegen Altverluste ausgleichen oder Aktienverluste unbegrenzt vortragen

Steht die Vermögensteuer vor einer Wiedereinführung

Soll die Vermögensteuer wieder eingeführt werden? Privatpersonen und Betriebe können davon betroffen sein.

Keine Abgeltungssteuer für rentenähnliche Genussscheine

Ein Steuerspartipp zur Abgeltungssteuer für Genussscheine. Kursgewinne können steuerfrei vereinnahmt werden. Für rentenähnliche Genussscheine.

ADRs - American Depositary Receipts Doppelbesteuerung bei Dividenden

Kapitalerträge bei Dividenden aus ADRs unterliegen der Doppelbesteuerung, America Depositary Receipts, OGAW neues Gesetz vom 01.01.2012

Dachfonds verschiedener Bankengruppen

Dachfonds haben Ungleichgewichte am Markt es sind tw. kKleine Vermögensverwaltungen. Beschwerde über Deka und Union Investment

Musterportfolio Übersicht über Rückerstattungen

Das Musterportfolio zeigt Chancen für den Depotwechsel auf und bietet eine Übersicht von Rückerstattungen aus Zertifikaten und Rückvergütungen aus Bestandsprovisionen von Fonds.

Investmentberatung im Pishing-Visier

Fondsanleger werden durch Pisher im Internet ausgespäht. Deshalb sollten Anleger ihre Investmentberater informieren. Eine Investmentberatung wird nur auf Anforderung durch Fondsgesellschaften unterstützt.

Anleger griechischer Staatsanleihen nutzen die Abgeltungssteuer

Mit der Abgeltungssteuer die Verluste aus Griechenlands Umtauschaktion für Staatsanleihen mindern.

Honorarberater Provisionsabgabeverbot fällt

Mit dem Urteil zum Provisionsabgabeverbot öffnet sich die BaFin zur Honorarberatung, obwohl ein Gesetz aus dem Jahre 1934 besteht. Honorarberater und Honorar-Kunden profitieren davon.

Entwicklung der Honorarberatung in Europa

Die Honorarberatung wird durch die europäische Finanzmarktrichtlinie gefördert. Honorarberater bleiben unabhängig. Bankberater werden abhängige "Anlageberater".

Anlagestrategien mit Anlagezertifikaten

Mit Anlagezertifikaten wie Bonus-Zertifikate, Discount-Zertifikate, Garantie-Zertifikate Anlagestrategien abbilden und höhere Erträge erzielen. Den niedrigen Zinsen ein Schnippchen schlagen!

Honorarberater suchen und finden: Honorar Company

Sie suchen nach einem unabhängigen Honorarberater. Hier finden Sie weitere Informationen zur Honorarberatung bei der Honorar Company

Kosten der Honorarberatung sowie Bürokratie verhindern

Eine Provisionsberatung kostet Geld, eine Honorarberatung kostet Geld. Die Kosten der Honorarberatung sollen als Stundenhonorar abgerechnet werden. Bürokratie solle verhindert werden. Müssen Stundenhonorare geregelt werden? Ein Vorschlag der Parteien im Bundestag:

Honorarberater provisionsfreie Honorarberatung der Finanzen

Die Honorarberatung für Finanzen soll sich in Deutschland etablieren und als provisionsfreie Honorarberatung den Verbraucherschutz stärken. "Honorarberatung etablieren - Verbraucherschutz stärken". Debatte im Bundestag vom 19.01.2012

Regelungen zur Stärkung der Honorarberatung

Mit weiteren Regulierungen sollen die Honorarberater in der Honorarberatung gestärkt werden. Sachkundenachweise und Fortbildung sind in der Honorarberatung selbstverständlich!

Honorarberatung durch Verbraucherschutz stärken

Honorarberater erhalten ein Berufsbild, Verbraucherschutz soll durch eine Honorarberatung gestärkt werden. Die SPD-Fraktion möchte die Honorarberatung etablieren.

Unabhängige Honorarberatung Gesamtkonzept für Anlegerschutz gefordert

Unabhängige Honorarberatung wird von einer Fraktion des Bundestages gefordert. Die Honorarberater der Honorar Company sind bereits registriert.

Unabhängige Honorarberatung ein neues Berufsbild entsteht

Unabhängige Honorarberater werden das Bild der unabhängigen Honorarberatung in der Anlageberatung prägen. Bankberater werden als abhängige Anlageberater eingestuft bleiben. Ein Berufsbild für die Honorarberatung entsteht.

Prämie bei Depotübertragung von Wertpapieren

Für die Depotübertragung von Wertpapieren zahlen viele Banken Prämien nur einmal. Der Honorarberater zahlt jedes Jahr die Kick Back als Prämien-Rückvergütung!

Geringe Orderkosten bei der Honorar Company

Geringe Orderkosten und das vereinbarte Honorar sind in der Regel niedriger als die Rückvergütungen aus den Bestandsprovisionen des Depots. Niedrige Orderkosten fördern die Performance.

Depot übertragen Prämie selbst bestimmen

Depot übertragen und durch Rückvergütungen die „Prämie“ selbst bestimmen. Fondsdepot oder Depotkonto zur "Honorar Company" Depot-Führung übertragen. Ein Depotwechsel ohne Kosten!

Investment Check

Mit einem Investment Check Wertpapieranlagen analysieren und einen Stresstest durchführen. Ein optimiertes Portfolio aus dem Investment Check wird mit einer Prognose zur Verfügung gestellt. Rückvergütungen als Indikation anfordern!

Anlageklassen, Risikoklassen

Anlageklassen und Risikoklassen am Kapitalmarkt sind Segmente in die Privatanleger investieren. Zur Einschätzung des Risikopotentials der Wertpapieranlagen hilft eine Übersicht der Risikoklassen und Anlageklassen.

Vermögenskonzept

Ein persönliches Vermögenskonzept hilft bei der Planung und Zielerreichung. Ein Vermögenskonzept kann auch eine strategische Vermögensverwaltung sein, Rückvergütungen aus Kickback-Zahlungen sind selbstverständlich.

Vermögenseffekt im Wertpapierdepot

Vermögenseffekt durch die strategische Vermögensverwaltung bei der Honorar Company auch in schwierigen Börsenphasen positiv gestalten. Positive Vermögenseffekte durch Rückvergütungen bei der Honorar Company

Freistellungsantrag

Eine Freistellung weist das Kreditinstitut an, Kapitalerträge im Rahmen des Freistellungsauftrages nicht mit der Abgeltungssteuer zu belegen.

Orderprovision als Vergütung für die Wertpapierdienstleistung

Geringe Orderprovision im Wertpapierhandel, Rückvergütung von Bestandsprovisionen. So spart der Honorar-Kunde zusätzlich Geld mit geringen Orderprovisionen ein.

Ordergebühren und Orderprovision

Ordergebühren setzten sich aus den Orderprovisionen und fremden Kosten zusammen. Die Honorar Company wird Kickback-Zahlungen als Rückvergütung gutschreiben und senkt dadurch die Summe der Depotkosten.

Depotberatung, Anlageberatung

Die Honorar Company führt eine Depotberatung in Form einer Anlageberatung durch. Eine Honorarberatung auf der Basis eines Flatrate-Honorars. Die Depotberatung umfasst Finanzinstrumente.

Fondsübertragung an die Honorar Company

Fonds an die Honorar Company übertragen und zukünftig Rückvergütungen erhalten. Fondsübertrag kostenlos beauftragen.

Depoteinzug zur Honorar Company

Auftrag zum Depoteinzug von Anlagekonten und Depotkonten bei anderen Kreditinstituten. Depoteinzug ausfüllen und an die Honorar Company senden.

Kapital anlegen auf Rentenbasis

Kapital auf Rentenbasis mit einem Fondssparplan anlegen! Später eine Rente aus dem angesparten Kapital als Rentenbasis entnehmen!

Investmentzertifikat

Investmentzertifikate werden an den Börsen gehandelt - heute als Fondsanteile!

Depotanlage in der Honorarberatung

Mit der Honorarberatung eine Depotanlage gestalten. Dafür stehen verschieden Finanzinstrumente für die Depotanlage zur Verfügung

"Zertifikateanleger" nutzen unterschiedliche Anlagestrategien

Für Zertifikate-Anleger besteht eine große Auswahl von Anlagezertifikaten, mit denen die persönliche Anlagestrategie abgedeckt oder ergänzt werden kann. In der Honorarberatung werden die Einstiegskosten in der Regel für Zertifikate-Anleger gesenkt. "Im Einkauf liegt der Gewinn"!

Depotvermögen

Die Inhalte eines Depots sind in der Summe das Depotvermögen

Kapitalsicherung mit Anlagezertifikaten

Kapitalschutz-Zertifikate führen zu einer Kapitalsicherung des darin angelegten Depotvermögens. Die Kapitalsicherung besteht zum Ende der Laufzeit des Garantiezertifikates/Kapitalschutz-Zertifikates

Innenprovision bei Anlagezertifikaten.

Innenprovisionen oder Innenvergütungen bei Anlagezertifikaten werden durch die Honorar Company als Rückvergütung erstattet. Durch Innenprovisionen entsteht ein erheblicher Einspareffekt.

Eine Vermögensverwaltung arbeitet Wertorientiert mit Vermögensanlagen

Wertorientierter Ansatz in der strategischen Vermögensverwaltung. Vermögensverwalter setzen die Anlagestrategie wertorientiert um

Welche Fonds jetzt kaufen?

Welche Fonds in speziellen Börsenphasen jetzt kaufen? Eine nicht leicht zu lösende Frage. Fondswechsel mit einer Fondsauswahl beginnen.

Depot übertragen mit einem Depoteinzug-Formular

Depot eröffnen und Depot zur Honorar Company übertragen. Der Depotübertrag ist kostenlos und einfach durchführbar mit einem Depoteinzugsformular

10.000 Euro mehr in der Kasse - E-Book

Newsletter anfordern